Termine

Keine Termine

Unsere Partner

Banner

Aktuelle Links

Schachvereinigung 1920 Plettenberg e. V.
Die 2 gewinnt. Die 3. verliert
Geschrieben von: Manfred Nölke   
Dienstag, den 18. Dezember 2012 um 17:04 Uhr
Kurios und denn noch etwas traurig, aber sowohl die Zweite als auch die dritte Mannschaft traten am Sonntag mit jeweils nur 6 Spielern an. Das aber mit unterschiedlichem Erfolg. Wären die Zweite trotz Unterzahl gegen Altena mit 5,5_2,5 erfolgreich war, musste sich die Dritte mit dem gleichen Ergebnis gegen die Spielgemeinschaft Halver_Schalksmühle geschlagen geben.
Hoffen wir, dass dieser Aderlass nur an der Vorweihnachtszeit lag und zu den nächsten Spielen wieder acht Leute den Weg an die Bretter finden.
 
Hier die Einzelergebnisse
 
MS Halver-Schalksmühle III 1451 5.5 : 2.5 SvG Plettenberg III 1436
1
Mirus,Lothar
1394
+/-
Aßmann,Dirk
1447
2
Hermaneck,Ingrid
1602
+/-
Palatzky,Karl-Heinz
1584
3
Radczewill,Horst
1548
0 - 1
Meinking,Christian
1434
4
Raatz,Gerhard
1466
1 - 0
Heiduck,Bernhard
1533
5
Eckhardt,Klaus
1448
0 - 1
Wolf,Viktor
1498
6
Löbel,Dieter
1387
1 - 0
Pohlner,Manfred
1337
7
Lindemann,Siegfried
1336
0.5 - 0.5
Kensche,Wolfgang
1221
8
Poguntke,Rudolf
1429
1 - 0
Sorol,Marcel
 
VfB "Turm" Altena
1382 2.5 : 5.5 SvG Plettenberg II 1595
1
Braselmann,Ulrich
1714
+/-
Homrighausen,Andreas
1761
2
Walter,Norbert
1407
0 - 1
Wichmann,Frank
1862
3
Hörnig,Christof
1423
0 - 1
Klippert,Jan Oliver
1734
4
Krist,Rudolf
1378
+/-
Neumann,Bernd
1677
5
Panitz,Paul
1357
0 - 1
Hecker,Jürgen
1580
6
Radke,Dirk
1287
0 - 1
Skapski,Miroslaw
1511
7
Kienholz,Jens
1150
0 - 1
Wortmann,Frank
1401
8
Krause,Bruno
1338
0.5 - 0.5
Wortmann,Eric
1235
 
Plettenberger Schachspieler mit blauem Auge davon gekommen
Geschrieben von: Manfred Nölke   
Montag, den 29. Oktober 2012 um 14:04 Uhr

Mit einem etwas glücklichen Unentschieden endete am Wochenende das Punktspiel der Plettenberger Schachverbandsligisten gegen die Schachfreunde aus Halver-Schalksmühle. Der Zwischenstand ließ zunächst Böses ahnen, aber dann kam alles ganz anders.

 

Am Sonntag trafen die beiden Teams des Schachbezirks Sauerland aufeinander. Halver-Schalksmühle hat sich nach einer Fusion beider Vereine verstärkt und machte bereits im ersten Punktspiel auf sich aufmerksam, als man gegen den Favoriten und Aufstiegskandidaten Ennepe nur knapp mit 4,5:3,5 verlor. Die Plettenberger waren also vorgewarnt. Ohne das Spitzenbrett, Großmeister Kupreitschik aus Minsk, aber sonst fast in bestmöglicher Aufstellung präsentierten sich die Plettenberger. Lediglich Manfred Nölke aus der Stammmannschaft setzte aus. Die Halveraner traten in Bestbesetzung an.

Der Spielverlauf war spannend und begann mit einem Sieg von Dr. Torsten Fischer, dem es gelang, im Mittelspiel bei wenig Gegenwehr mit zwei Springern und einem Läufer ein Mattbild zu konstruieren. Anschließend spielte Michael Tautz ein unspektakuläres Unentschieden heraus und Youngstar Marc Schulze verlor seine erste Partie der Saison. Inzwischen brauten sich an den Brettern von Marek Maniocha und Max Bouaraba dunkle Wolken zusammen. Max verlor durch einen unvorsichtigen Zug in strategischer Gewinnstellung eine Qualität und hatte wenig Potential, die Stellung zu verkomplizieren. Sein erfahrener Gegner, Helmut Hermaneck, ließ sich die Chance nicht entgehen und wählte nur betonfeste Züge. Marek Maniocha musste sich einem Angriff am Königsflügel von Wladimir Dolgopolij erwehren, welcher bei korrekter Fortsetzung sicherlich gewinnen konnte. Allerdings musste man genau vorgehen und ebendiese Ungenauigkeiten waren die Hoffnung von Maniocha. Durch einen taktischen Volltreffer gewann er schließlich erst einen Springer und später noch einen Turm, so dass Marek das Ruder noch einmal herum riss und den Gleichstand wieder herstellte. Nun liefen noch die Partien von Dawid Pieper, Dirk König und Thomas Kuhnen. Bei Thomas sah es gar nicht gut aus und er verlor nach und nach 3 Bauern, was in einem Turmendspiel zu viel Holz ist. Dirk hatte einen Bauern weniger und eine leicht schlechtere Figurenaufstellung. Mit etwas Glück konnte man aus Plettenberger Sicht auf ein Remis hoffen. Dawid Pieper gelang schließlich das Unfassbare. Er lockte den König des Gegners Volker Schmidt zu weit nach vorne, so dass dieser seinen Bauern am Damenflügel nicht mehr beistehen konnte. Durch diesen Sieg gingen die Plettenberger wieder mit 3,5:2,5 in Führung, welche jedoch durch die Aufgabe von Kuhnen egalisiert wurde. In dieser Phase bot Dirk König Remis an, was sein Gegner Kämper akzeptierte.

Dass diese Saison eine sehr spannende Saison werden wird, zeigt ein Blick auf die aktuelle Tabelle. Keine Mannschaft ist Verlustpunktfrei, der Unterschied zwischen erstem und letztem Platz beträgt gerade einmal 3,5 Brettpunkte. Im nächsten Spiel der Plettenberger in drei Wochen ist der Gegner Ennepe-Ruhr. Eventuell fallen an diesem Spieltag wichtige Vorentscheidungen der Saison, denn mit Sundern gegen Hagen treffen zwei weitere Aufstiegskandidaten aufeinander.

 

Ein Dank an Dr. Torsten Fischer für diesen Bericht.

Verbandsliga: Tabelle

Pl.

Mannschaft

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Sp

+

=

-

MP

BP

1

Siegener SV 1

**

 

 

4,0

 

 

 

 

5,5

 

2

1

1

0

3

9.5

2

SC Kspr. Hagen/Wetter 1

 

**

4,0

 

 

 

 

 

4,5

 

2

1

1

0

3

8.5

2

SF Schwerte 1

 

4,0

**

 

 

 

4,5

 

 

 

2

1

1

0

3

8.5

2

SV Sundern 1

4,0

 

 

**

 

4,5

 

 

 

 

2

1

1

0

3

8.5

2

SVG Plettenberg 1

 

 

 

 

**

 

 

4,0

 

4,5

2

1

1

0

3

8.5

6

SV Bergn./Derschlag 1

 

 

 

3,5

 

**

 

 

 

5,5

2

1

0

1

2

9.0

7

SG Ennepe-Ruhr-Süd 1

 

 

3,5

 

 

 

**

4,5

 

 

2

1

0

1

2

8.0

8

MS Halver-Schalksmühle 1

 

 

 

 

4,0

 

3,5

**

 

 

2

0

1

1

1

7.5

9

SV Weidenau/Geisweid 1

2,5

3,5

 

 

 

 

 

 

**

 

2

0

0

2

0

6.0

9

SV Velmede-Bestwig 1

 

 

 

 

3,5

2,5

 

 

 

**

2

0

0

2

0

6.0

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 30. Oktober 2012 um 20:28 Uhr
 
Blitzerfolg für Marc Schulze auf NRW-Ebene
Geschrieben von: Bernd Neumann   
Sonntag, den 10. Juni 2012 um 18:45 Uhr

Nachdem Marc Schulze Anfang Mai die Einzelblitzmeisterschaft des Schachverbandes Südwestfalen gewinnen konnte, startete er nun bei den NRW-Meisterschaften in Ratingen. Bei 22 Teilnehmern war Marc von den Wertungszahlen her als Letzter gesetzt. Er zeigte aber im Turnierverlauf wieder eindrucksvoll, dass Blitzen seine Spezialdisziplin ist. So gewann er mehrfach gegen die höher eingestufte Konkurrenz. Mit 11,5 Punkten aus 21 Partien erzielte er sogar mehr als 50% der möglichen Punkte. Damit erreichte er am Ende Platz 9. Das junge Blitztalent in Reihen der SVgg Plettenberg konnte damit nahezu pünktlich zu seinem 18. Geburtstag einen großen Erfolg auf NRW-Ebene feiern.  

Endstand:
RangTeilnehmerTitelVerein/OrtSRVPunkte
1. Röder,Matthias IM DJK Aufwärts St. Josef Aachen 19 15 5 1 17.5
2. Buscher,Michael FM DJK Aufwärts St. Josef Aachen 19 14 3 4 15.5
3. Heisel,Guido Polizeisport-Verein Duisburg 192 13 3 5 14.5
4. Hengelbrock,Joachim Bochumer Schachverein 02 9 9 3 13.5
5. Hainke,Guntram,Dr. FM Schachklub Münster 32 e.V. 12 3 6 13.5
6. Illner,Achim,Dr. FM Bochumer Schachverein 02 11 4 6 13.0
7. Harff,Marcel Schachgemeinschaft Hochneukirch 11 3 7 12.5
8. Podzielny,Karl-Heinz IM Schachverein Letmathe 1933 e.V. 10 4 7 12.0
9. Schulze,Marc Schachvereinigung 1920 Plettenbe 9 5 7 11.5
10. Tscheuschner,Tobias SpVg. Möhnesee von 1921 e.V. 10 3 8 11.5
11. Bellers,Frank Herforder Schachverein Königsspr 10 2 9 11.0
12. Walbaum,Klaus Schachklub Holsterhausen e.V. 5 10 6 10.0
13. Stenzel,Thomas Godesberger Schachklub 1929 e.V. 7 6 8 10.0
14. Balduan,Markus FM Langenfelder Schachfreunde 1933 7 6 8 10.0
15. Ciornei,Dragos,Dr. Oberhausener Schachverein 1887 e 5 8 8 9.0
16. Wickenfeld,Stefan Schachklub Herne-Sodingen 1924 5 7 9 8.5
17. Virnyi,Julius Schachklub Münster 32 e.V. 5 6 10 8.0
18. Heinert,Eugen OSC Rheinhausen 04 e.V. 5 6 10 8.0
19. Eichhorn,Andreas FM Klub Kölner Schachfreunde e.V. 1 6 2 13 7.0
20. Schaum,Moritz Schachfreunde Erkelenz 1959 e.V. 3 7 11 6.5
21. Migdal,Benedikt Ratinger Schachklub 1950 1 6 14 4.0
22. Schöwe,Patrick Ratinger Schachklub 1950 2 4 15 4.0
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 11. Juni 2012 um 14:55 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 6