Auch die 1. Mannschaft startete am 17. September in die Saison. Gespielt wurde zu Hause gegen Ennepe-Ruhr. Ein Bericht von Dirk Jansen.

Die 4. Mannschaft musste am ersten Spieltag am 17. September in Schalksmühle ran. Ein Bericht von Nora Jansen.

Am Samstag, dem 16. September, fand die erste Runde des Bezirksviererpokals im Schachheim zwischen Plettenberg 2 und MSHS 2 statt. Beide Teams traten mit sehr guten Mannschaften auf. Die Plettenberger waren nominell sicher favorisiert, siegten am Ende jedoch durchaus glücklich. Ein Bericht von Dirk Jansen.

 Zum ersten Spiel in der Verbandsklasse-Süd am 10. September empfing die zweite Mannschaft der Schachvereiningung die stark eingeschätzten Gäste aus Drolshagen. Ein Bericht von Manfred Nölke.

Nachdem der Freitagabend als Vereinsabend seit Jahren immer weniger besucht wurde, hat der Vorstand auf Vorschlag des neuen 2. Vorsitzenden Dawid Pieper zu einem Vereinsabend der besonderen Art aufgerufen. Mehr zu der Idee und der ersten Umsetzung am 30. März 2017 von Nora Jansen.

Die vierte Mannschaft beendete heute die Saison mit einer Niederlage gegen die SG Lüdenscheid 3 und landet damit auf dem letzten Tabellenplatz in der Bezirksklasse. Erstmals in der Mannschaft waren Linda und Lukas Becker sowie Ratho Rahs vertreten, die leider keine Punkte ergattern konnten.

Die zweite Mannschaft hat den Wiederaufstieg in die Verbandsklasse schon am Sonntag vor einer Woche perfekt gemacht. Perfekt gemacht?

Dirk Jansen über das letzte Saisonspiel der Ersten am 21. Mai gegen Lieme, bei sonnigem Wetter und einigen Überraschungen.

Am 24. Mai schaute Radio-MK den Schachpiraten und vor allem Linda Becker beim Training über die Schulter. Bilder und ein kleiner Bericht dazu findet man hier.

Die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft vom 03. - 11. Juni 2017 in Willingen fand auch in diesem Jahr mit der Plettenbergerin Linda Becker statt. Der Bericht von Nora Jansen.

"Die Schachvereinigung 1920 Plettenberg freut sich über die Spende von 750 Euro, die sie von der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis [im Juli] erhalten hat. Das Geld wird für die Jugendarbeit verwendet."

Hier geht's zum ganzen Artikel von Bernhard Schlütter.